nexonar Assembly Scout

Werker-Assistenz-System zur Echtzeit-Qualitätssicherung

von manuellen Fertigungsprozessen

Automotive, Luft-/Raumfahrttechnik, Logistik, Medizintechnik, Sport
nexonar-trackingtools

Poka Yoke - in der manuellen Montage und Kommissionierung ist durch die Software nexonar Assembly Scout ein fehlerfreies Arbeiten möglich. Bewegungen von Werkzeugen oder Händen werden per Echtzeit analysiert. Der Scout assistiert und hilft Fehler zu vermeiden.

Der Scout analysiert & assistiert Bewegungen im 3D-Raum

In der Fertigung und Logistik sind manuelle Montage und Kommissionierung trotz eines hohen Automationsanteils ein fester Bestandteil. Die Kollaboration zwischen dem Mensch und technischem System bietet die Möglichkeit ein Höchstmaß an Flexibilität und Effizienz zu erreichen.

Die Reproduzierbarkeit von Abläufen ist bei Maschinen in den meisten Fällen sichergestellt.

Der menschliche Vorteil der Flexibilität wird zum Nachteil, wenn Aufgaben falsch abgearbeitet werden.

Der Scout analysiert in Echtzeit und verhindert so Fehler bei:

  • monotoner Aufgabenwiederholung.
  • der Abarbeitung komplexer Aufgaben, die selten durchgeführt werden.
  • bei Variantenvielfalt – hoch dynamische Prozesse und damit verbundene Fertigungsanweisungen (z.B. Picking).
  • bei häufig wechselndem Personal.
  • in der Einarbeitung von Personal.
hand tracking

Der Scout assistiert dem Werker:

  • klaren Anweisungen mit Bild, Text und Tonmaterial (Sprachausgabe).
  • automatische Signalisierung von Positionserreichung an übergeordnete Systeme (keine Handbestätigung mehr erforderlich).
  • Bio Feedback Option bei positiv durchgeführtem Prozessschritt.
  • Bio Feedback bei negativ durchgeführtem Prozessschritt.
  • automatische Kommunikation mit dem ERP-System oder Leitstand.
tool tracking

Das Werker-Assistenz-System im Einsatz

Durch ein einfaches Einlernen von Fertigungsanweisungen und dazugehörigen Fertigungspositionen am Arbeitsplatz wird das System konfiguriert.

Verschiedene Schnittstellen stehen optional zur Anbindung von ERP und Leitstand zur Verfügung.

Je nach Arbeitsplatzgröße und Arbeitsablauf werden eine oder mehrere nexonar Kameras positioniert. Diese dienen der Erfassung von Raumkoordinaten und der Orientierung von speziellen nexonar Targets. Jedes dieser Targets kann mit 6 Freiheitsgraden und einer einzigen Kamera erfasst werden.

Mehrere unterschiedliche Objekte können gleichzeitig mit 6 Freiheitsgraden im Messraum verfolgt werden. 

z.B.
8 Werker - mit jeweils einem Tracker am linkem und rechtem Arm oder 8 unterschiedliche Tools

Alle können gleichzeitig in einem Arbeitsraum individuell identifiziert werden. Selbst sehr schnelle Bewegungen sind störungsfrei mit hoher Reproduzierbarkeit erfassbar.

In der Regel kommt ein Montageplatz mit 1-2 Kameras aus. Nach dem Start des Fertigungsrezepts, was manuell oder durch die Leitstandsoftware erfolgt, werden nun Soll-Positionen der jeweiligen Fertigungsanweisung mit den tatsächlichen Positionen der Hände, Finger oder z.B. der Nuss eines Schraubers verglichen. Die gemessenen Objektpositionen lösen bei erfolgreichem Erreichen der Zielposition eine automatische Bestätigung und Weiterführung in den nächsten Rezeptschritt aus.

Die IR Tracker werden an den zu messenden Objekten befestigt (Arme, Hände, Kopf und Tools - wie Schrauber).


Mit mehreren Kameras können gleichzeitig unterschiedlichste Arbeitsplatzgrößen erfasst werden.

1. Der Werker erhält ein Signal und die nächste Fertigungsanweisung.

 

2. Alle anderen Positionen können virtuell "geschlossen" werden; d.h. beim Erreichen einer fehlerhaften Eingriffsposition wird dem Werker sofort signalisiert, dass diese falsch ist.

3. Der Fehlgriff wird verhindert.

IR LED Camera Tracking - system configuration: Measuring range enlargement by clustering

Die wichtigsten Fakten im Überblick

  • Fehlerfreie Hand-Montagearbeiten (Poke Yoke - Null- Fehler-Prinzip)
  • Steigende Qualität von Montagedurchsätzen, Prozesssicherheit
  • Wireless Überprüfung von Greif-Reihenfolgen bei Werkern
  • Wireless Überprüfung von Werkzeug-Positionen (z.B. Schraubpositionen)
  • 8 Objekte können parallel mit 6 Freiheitsgraden (X/Y/Z Yaw/Pitch/Roll) parallel vermessen werden

  • 163 Hz Messfrequenz – auch sehr schnelle Bewegungen sind erfassbar

  • Entnahme-Positionen benötigen keine Lichtschranken zur Ortung von z.B. der Finger
  • Schnelle und einfache Einarbeitung von Mitarbeitern
  • Einfache Installation
  • Unterstützt die Fließfertigung

  • Intuitive Benutzerführung der Software
  • Visualisierte Prozess-Software
  • Leichte, flexible Anpassungen der Software an unterschiedliche Bedingungen
  • Neue Griff-Folgen sind einfach einzulernen
  • nexonar MTM Tracking Software mit offener Schnittstelle zur Einbindung in bestehende Systeme
Fakten

Das flexible Systems bietet viele Möglichkeiten

Unendlich viele Kombinationen von Fertigungsanweisungen sind schnell und einfach erstellbar.

Das System lässt sich schnell an Arbeitsplätzen nachrüsten. Eingriffsboxen müssen nicht kompliziert verkabelt werden. Es ist keine zusätzliche Sensorik erforderlich um die Qualitätsmaßnahme einzuführen.

nexonar Hand Tracking Auch ohne ERP System und Anbindung an ein übergeordnetes Netzwerk ist der Assembly Scout einfach anwendbar.

Das 6DoF-Tracking wurde speziell für Anwendungsfälle entwickelt, in denen Objekte oder Personen im kleinen, aber auch größeren Umfeld vermessen werden müssen. Die IR Technologie bietet die Option mehrere Objekte gleichzeitig im 3D-Raum mit bis zu 163 Hz in quasi Echtzeit zu analysieren.

Mehrere Tracker können so z.B. mit einer einzelnen nexonar Kamera in einem Bereich von ca. 8,8 m x 4,8 m erfasst werden. Eine einzelne nexonar IR Single Camera mit Weitwinkel erfasst einen Arbeitsbereich mit einer Tiefe von 0,2 - 5,5 m.

Standardmäßig sind die nexonar IR LED Tracker S-Size, M-Size und L-Size verfügbar. Gehäuseformen und technische Anpassungen sind umsetzbar.

Präzises Messen von Bewegungsabläufen im Raum wird durch die IR Technologie auf einfache Weise möglich - Personen, Werkzeuge, Maschinen, Fahrzeuge. Die eingesetzte Technik ist simpel, präzise und kostengünstig im Vergleich zu existierenden Technologie.

So funktioniert der Assembly Scout

Entdecken Sie die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Werker-Assistenz-Systems. Software und Hardware können individuell auf ihre Bedürfnisse angepasst werden.

soft2tec GmbH
Schäfergasse 4
D-65428 Rüsselsheim
Tel.: +49 6142 - 705 901 0
Fax: +49 614 - 705 901 9
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SCHNELLE INFOS

> Demo Videos
> Broschüren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.