nexonar Bewegungserfassung

Fehlerfreie Arbeitsschrittfolgen in der Kommissionierung

Poka Yoke - in der Kommissionierung ist durch die Software nexonar Assembly Scout ein fehlerfreies Arbeiten möglich. Bewegungen von Werkzeugen oder Händen werden per Echtzeit analysiert. Der Scout assistiert und hilft Fehler zu vermeiden.

nexonar Assembly Scout – Poka Yoke leben!

So einfach funktioniert das Software-System mit dem Null-Fehler-Prinzip

Der nexonar Assembly Scout wird mit einer einzelnen nexonar Single Kamera verbunden. Diese wird dabei in Richtung der Eingriffsflächen eingestellt. Am Handschuh oder am Arm des Werkers befindet sich ein nexonar Tracker. Die Kamera empfängt die Signale des nexonar Trackers mit 6DOF in quasi Echtzeit. Mehrere Tracker können so z.B. mit einer einzelnen nexonar Kamera in einem Bereich von ca. 8,8 m x 4,8 m erfasst werden.

Eine einzelne nexonar IR Single Camera mit Weitwinkel erfasst einen Arbeitsbereich mit einer Tiefe von 0,2 - 5,5 m. Eine z.B. einzelne nexonar Weitwinkel Kamera einen Bereich bis 20 m, abhängig von der Größe der nexonar IR Tracker und der für den Anwendungsfall relevanten Genauigkeitsanforderungen.

Das System lässt sich schnell an Arbeitsplätzen nachrüsten. Eingriffsboxen müssen nicht kompliziert verkabelt werden. Es ist keine zusätzliche Sensorik erforderlich um die Qualitätsmaßnahme einzuführen. Auch ohne ERP System und Anbindung an ein übergeordnetes Netzwerk ist der Assembly Scout einfach anwendbar. Der nexonar Assembly Scout ist in kurzer Zeit auf Ihren Anwendungsfall eingelernt.

Der Werker greift z.B. mit Pinzettengriff an einen Kalibriertaster und legt so per Klick die Greifpositionen seiner persönlichen Fingerposition fest. Nun werden die Positionen der beiden Fingerspitzen von der 3D-Kamera nachvollzogen.

Mit Hilfe einer nexonar Hard Probe können die Eingriffsflächen der Boxen und die Griff-Reihenfolgen festgelegt werden. Das Einlernen funktioniert einfach und schnell in der Software nexonar "Assembly Scout". Unterschiedliche Rezepte können konfiguriert oder geladen werden. 

Das intelligente nexonar Software-System „Assembly Scout“ unterstützt Kommissionierer bei der Handmontage und macht ein fehlerfreies Arbeiten möglich

  • Effizienter als Pick-by-Light Systeme (Zeit und Initialkostenersparnis)

  • Effizienter als Scanner basierte Systeme (Zeitersparnis)

  • Reduzierung von Fehlern, da falsche Griffe sofort erkannt werden


  • =     Ihr Wettbewerbsvorteil durch Verbesserung
           der Produktivität ihrer Mitarbeiter

Zeitersparnis bei der Überwachung von Greifpositionen

Pick-by-light Systeme kosten durch Drücken des Bestätigungsknopfs nach jedem Eingriff in eine Box wertvolle Zeit. Diesen Zeitaufwand pro Griff kann eingespart werden. Der Assembly Scout benötigt keine Bestätigung der Handbewegung sondern erfasst jede Handbewegung in alle Richtungen (6DOF).

Zudem stellt der Installationsaufwand und die aufwendige Verkabelung von Pick-by-light Systemen einen hohen Kostenfaktor da, den Sie mit dem nexonar Assembly Scout ebenfalls einsparen können.

Foto von Ubimax GmbH

Durch den nexonar Assembly Scout wird die Wearable-Computing-Lösung "pick-by-vision" von Ubimax mit intelligenter Software ausgestattet

In Lagerhallen organisieren Kommissionierer den Warenein- und -ausgang, sortieren Waren, prüfen Bestände und führen Inventuren durch. Um Mitarbeiter zu unterstützen, Zeit zu sparen und die Qualität zu steigern, kann der nexonar Assembly Scout eingesetzt werden.
Der Standort des Abholauftrags innerhalb einer Lagerhalle wird z.B. mit Hilfe von Pfeilen angewiesen. Am richtigen Regal angekommen, kann der Kommissionierer Dank der Einblendung in der Smart Glasses sehen, welches Teil er mit der Hand greifen und auf seinen Transportwagen legen muss. Dabei trägt er an dem Greifarm einen nexonar Tracker und erhält eine Bestätigung, wenn er in das richtige Fach gegriffen hat.

Alternativ zur Smart Glasses kann auch eine Smart Watch von Ubimax eingesetzt werden, die Abholaufträge anweist. Auf dem Display wird dann z.B. die Regal- und Fachnummer des nächsten Abholauftrages eingeblendet.

Das "Pick-by-vision" System ermöglicht eine Kommissionierung, bei der beide Hände der Mitarbeiter frei bleiben und so die Geschwindigkeit gesteigert wird. Zur Einführung wird lediglich WLAN in den Logistikhallen benötigt.

Die Kommissionierer benötigen weder einen Lageplan noch eine Arbeitsliste mit den Abholaufträgen in der Hand. Ausgeführte Arbeitsschritte müssen zudem durch keinen Druck auf einen Bestätigungsknopf am Lagerplatz ausgeführt werden.

Durch Module von Ubimax zur Überprüfung des Gewichts, Barcode-Scan oder mit Hilfe von Sprachprüfziffern lassen sich Fehlerraten zusätzlich reduzieren. 

nexonar in der Kommissionierung

100 % fehlerfreies Arbeiten im Logimat Lift - Echtzeit Tracking von Greifbewegungen im gesamten Arbeitsbereich, Sender-Armband anlegen und sofort einsatzbereit.

soft2tec GmbH
Schäfergasse 4
D-65428 Rüsselsheim
Tel.: +49 6142 - 705 901 0
Fax: +49 614 - 705 901 9
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SCHNELLE INFOS

> Demo Videos
> Broschüren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.